PRODUKTE

Finden Sie wonach Sie suchen in einer Auswahl von 11.000 Produkten.
04

SAP - SAP•C - Frischwasserstationen

Die Soforterzeugung von Brauchwarmwasser (TWW) ist eine raffinierte Alternative zur Erzeugung mit Speicher und reduziert das Risiko der Ausbreitung von Bakterien wie z.B. Legionellen. Sie ermöglicht eine einfache, vollständige Steuerung der Wassererhitzungsfunktion. SAP und SAP-C sind Modulen zur Sofortbereitung von TWW und eignen sich für Mehrfamilienhäuser oder Mietshäuser. SAP und SAP-C werden an einen Inertialspeicher angeschlossen, der das von einem oder zwei Erzeugern erhitzte Primärwasser enthält. Dieses wird zu dem hocheffizienten Wärmetauscher geleitet und gibt die Wärme an das Brauchwarmwasser im Sekundärkreislauf ab, das dadurch sofort erhitzt wird.

Die Modulation des Primärzirkulators erfolgt über eine elektronische Steuereinheit auf der Grundlage der vom Strömungs-/Temperatursensor, der am TWW-Ausgang montiert ist, gemessenen Temperatur in Bezug auf den vom Benutzer eingestellten Sollwert. SAP und SAP-C sind in verschiedenen Größen erhältlich, in den Varianten mit oder ohne Wiederumlauf, auch mit primärseitigem Mischventil und Thermostatkopf zur Begrenzung der Eingangstemperatur am Wärmetauscher.

M-SAP ist ein weiteres Frischwassermodul zur direkten Warmwasserbereitung. Die Produktionstemperatur wird durch ein Modulierventil im Primärkreislauf geregelt, wodurch der Volumenstrom variabel ist. Auf diese Weise werden Rücklauftemperatur im Heizkessel und der zirkulierende Volumenstrom reduziert, wodurch der Produktionswirkungsgrad verbessert und die erforderliche Pumpenleistung reduziert werden. Das Regelventil ist mechanisch, daher erfordert das Modul keine Stromversorgung.
M-SAP wird mit gedämmten Wärmetauscherelementen geliefert und das gesamte Modul ist in einer eleganten Verkleidung installiert.
Erhältlich in zwei gespiegelten Ausführungen, mit Vorlauf-Anschlüssen links oder rechts.

 

Erfahren sie mehr